Fritz Kola

Kola

Längst hat die Hamburger Softdrinkkollektion ihren Siegeszug auch jenseits urbaner Szeneviertel angetreten. Ganz maßgeblich verantwortlich für die Erfolgsstory ist sicherlich neben zahlreichen Limonaden und Saftschorlen das Zugpferd fritz kola. Der Wachmacher bringt gut zweieinhalb mal so viel Koffein ins Glas wie der Namensvetter mit dem „C“ im Schriftzug.

ritz kola gibt es bei uns aber nicht nur, weil sie unsere Gaumen und die manchmal müden Geister mit ihrem unverwechselbar leckeren Geschmack und dem Koffeinbums mehr als erfreut. Wir finden auch die Firmenphilosophie der Hanseaten absolut überzeugend. Die Abfüllung erfolgt bundesweit in verschiedenen Betrieben verbrauchsnah, was Transportwege und damit Energie einspart, es werden ausschließlich umweltfreundliche und zu 100 % wiederverwertbare Glasflaschen benutzt, in die Flasche kommt nur echtes Kolanuss-Extrakt, das Koffein ist natürlichen Ursprungs und das Wasser kommt aus lokalen, produktionseigenen Mineralbrunnen.

Und dass die Macher der Koffeinbrause auch noch maßgeblich an der Initiative „Pfand gehört daneben“ beteiligt sind, gefällt uns, denn es zeigt, dass hier der Fokus ein sehr breiter und nachahmenswerter ist – hier wird bei wirklich gutem Geschmack nicht nur auf Nachhaltiglkeit geachtet, hier denkt man auch an die Würde derjenigen Mitmenschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Chapeau!


http://www.fritz-kola.de/

Zurück